Saturday, April 19, 2014 Anmelden  |  Registrieren  |  Shop
Click here for the english Version of www.neuelandschaft.de
-   Informationen | Meinungen | Berichte
Bald erste Landschaftsgärtnerin im Bundestag? 

Mit den Erfahrungen aus dem eigenen Familienbetrieb im Gepäck, fühlt sich Sybille Benning für Berlin gut gerüstet. Foto: Karoline Giesebrecht/VGL Nordrhein-Westfalen
Die Chancen, dass im September ein Landschaftsgärtner in den Deutschen Bundestag einzieht, sind hoch. GaLaBau-Unternehmerin Sybille Benning kandidiert für die Christdemokraten im Wahlkreis Münster 129. Sie will sich unter anderem für kleine und mittlere Unternehmen stark machen.

mehr...
Landschaftsarchitekten und Gärtner sind beliebte Berufe 

Ganz oben: Der Landschaftsarchitekt ist international am beliebtesten, der Gärtner steht auf einem hervorragenden fünften Rang. Foto: Bundesgartenschau Koblenz 2011
Heimlich, still und leise haben sich die Berufe der grünen Branche an die Spitze der beliebtesten Jobs in den großen Industrienationen der Welt gesetzt. Nach einer Umfrage des Stockholmer Konsumforschungsinstituts United Minds im Auftrag der Husqvarna Group in neun Ländern, darunter Deutschland, die USA, Russland, China und Australien, liegen Landschaftsarchitekten und –Designer auf dem ersten Platz einer Beliebtheitsskala. Die Gärtner rangieren auf Platz fünf, Grünflächenpfleger als eigene Sparte auf Platz 14.

mehr...
Instandsetzung des Greizer Parks läuft auf Hochtouren 

Mit einem Avant Multifunktionslader werden die mit Schlamm überzogenen Rasenflächen aufgearbeitet. Foto: Marie Schröder/Neue Landschaft
„Von dort kam das Wasser“, sagt Parkverwalter Christian Lentz und zeigt in Richtung der historischen Brücke im Westen des Greizer Landschaftsparks in Thüringen. Der transportable Fußgängerübergang, der die Grünanlage mit dem Gommlaer Berg verbindet, wurde erst 2005 fertig restauriert. Während der Jahrhundertflut wurde er vom 6,50 Meter hohen Wasser der Weißen Elster, die sich in L-Form um den Park schlängelt, komplett überspült und teilweise zerstört. Der Flusspegel erreicht dort sonst nur einen Mittelwert von wenigen Zentimetern.

mehr...
Langer Winter dämpft Optimismus der Landschaftsgärtner 

Die Auftragsbücher der Betriebe sind gut gefüllt. Trotzdem ist es schwer, die Ausfälle des langen Winters zu kompensieren. Foto: Kramer-Werke
Die grüne Branche ist erfolgreich ins Jahr 2013 gestartet. Wegen des langen Winters, der viele Arbeiten im Freien über drei Monate verzögert hatte, sehen die Landschaftsgärtner mit gedämpftem Optimismus in die Zukunft. Das geht aus der Frühjahrs-Konjunkturumfrage des Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) hervor, an der sich bundesweit 651 GaLaBau-Unternehmen beteiligten.

mehr...
Deutsche Rosenschau lebt nach 75 Jahren wieder auf 

Die Deutsche Rosenschau findet erstmals seit 1938 wieder statt. Foto: Stadt Forst (Lausitz)/Anette Schild
Zum 100-jährigen Jubiläum des Ostdeutschen Rosengartens in Forst (Lausitz) richtet die Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde (GRF) erstmals seit 75 Jahren wieder eine Deutsche Rosenschau aus. Die letzte hatte 1938 ebenfalls in Forst stattgefunden. Erwartet werden rund 125.000 Besucher. Fachlich begleitet wird die Veranstaltung vom Bund Deutscher Baumschulen (BdB) und dem Fachausschuss Rosen des BdB. Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner ist Schirmherrin.

mehr...
Hochwasser schädigt unzählige Parks und Betriebe 

Park Luisium in Dessau-Waldersee. Foto: Heinz Fräßdorf/KsDW
Das Hochwasser hat in Deutschlands Parks und historischen Gärten enorme Schäden angerichtet. Auch GaLaBau-Unternehmen nahmen Schaden. Besonders stark traf es die Bundesländer Bayern, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Die Instandsetzung überfluteter Grünflächen wird mehrere Millionen Euro kosten.

mehr...
IG BAU legt Konzept für flexibles Altersübergangsgeld vor 

Der IG BAU-Vorsitzende Klaus Wiesehügel hat einen arbeitsmarktpolitischen Vorschlag präsentiert, der mit der aktuellen Rechtssituation arbeitet. Foto: IG BAU
Die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) hat ein Konzept für den flexiblen Renteneintritt vorgelegt, das verhindern soll, dass ein Arbeitsleben mit Hartz IV endet. Die sogenannte „Altersflexi-Regelung“ orientiert sich am Saison-Kurzarbeitergeld. Nach einer Studie des Instituts Arbeit und Qualifikation (IAQ) über Arbeitsübergänge in der Bauwirtschaft erreichen relativ viele Arbeitnehmer das übliche Renteneintrittsalter nicht und sind nach dem vorzeitigen Ende ihrer Beschäftigung oft auf Arbeitslosengeld II (ALG) angewiesen.

mehr...
Demopark öffnet in Eisenach-Kindel ihre Tore 
Mehr als 400 Ausstellern zeigen auf dem Flughafen Eisenach-Kindel ihre neuesten Produkte. Foto: VDMA/GzF
Mit über 250.000 m² Ausstellungsfläche und mehr als 400 Ausstellern öffnet die demopark+demogolf am 23. bis zum 25. Juni bereits zum fünften Mal auf dem Flugplatzgelände in Eisenach-Kindel ihre Tore. Europas größte Freilandausstellung für den professionellen Maschineneinsatz in der Grünflächenpflege, im Garten- und Landschaftsbau sowie bei den Kommunen ist ausgebucht und wird auch in diesem Jahr in Thüringen viele Neuheiten präsentieren.

 

mehr...
Gauck gibt Startschuss für Internationale Gartenschau  

Bundespräsident Joachim Gauck auf der Internationalen Gartenschau Hamburg. Foto: Marie Schröder/Neue Landschaft
2246 Tage hatten Planer und Landschaftsgärtner daran gearbeitet. Bei strömenden Regen eröffnete Bundespräsident Joachim Gauck die Internationale Gartenschau Hamburg 2013 (IGS), ein GaLaBau-Großereignis, für das besonders in der Schlussphase noch einmal alle Kräfte mobilisiert werden mussten.

mehr...
IGA startet landschaftsarchitektonischen Wettbewerb 

Die "Gärten der Welt" in Berlin. Foto: Marie Schröder/Neue Landschaft
Die Internationale Gartenausstellung (IGA) Berlin 2017 nimmt langsam Formen an. Am 28. März hat der landschaftsarchitektonische Wettbewerb für die Gestaltung des Ausstellungsgeländes begonnen. 35 Büros von New York bis Peking werden in den kommenden Monaten ihre Konzepte entwickeln.


mehr...
Alle Artikel
Empfehlen Sie uns weiter:
Fügen Sie diese Seite Ihren Favoriten hinzu -
Aktuelle Ausgabe
Aus dem Inhalt
Dach- und Fassadenbegrünungen schützen, dämmen, kühlen und verbessern das Kleinklima
Schadensvermeidung bei Fassadenbegrünungen
Fassadenbegrünung mit Kletterpflanzen - ein Zwischenbericht
Gehölze im städtischen Raum
Landesgartenschau Deggendorf: Schnittstelle zwischen Stadt und Donau
mehr...
Weitere Rubriken
GaLaBau Wissen
 
 
Köpfe im GaLaBau
 
 
Pro Baum
Copyright 2008 Patzer Verlag GmbH & Co. KG   Impressum Login
Schwimmteichbau