Abzocke: Gefälschte Inkasso-Briefe im Umlauf

Foto: Rainer Sturm/pixelio.de

Fake-Inkasso, das Fälschen von Inkasso-Briefen, wird bei Betrügern immer beliebter. Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) warnt vor der neuen Masche.Ein Beispiel zeigt, wie dreist die Kriminellen vorgehen. Der Ärger kam mit der Briefpost. In einem recht gut gemachten, amtlich aussehenden Mahnschreiben wurden Kosten für angebliche Telekommunikationsdienstleistungen geltend gemacht. Das Trügerische dabei: Die Schreiben verwendeten ein Briefpapier, auf dem das Logo und die Anschrift eines dem BDIU angeschlossenen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2016 .