Dachkiez

Grafik: Sigurd Larsen Design & Architecture

Geht es nach dem dänischen Architekten Sigurd Larsen wird auf einem großen Mietshaus an der Berliner Heinrich-Heine-Straße nahe der früheren Sektorengrenze zwischen Kreuzberg und Mitte eine grüne Siedlung entstehen. Kern der Planung ist ein hügeliger Park mit Wegen und Bäumen. Zugang sollen alle Mieter des Hauses haben. Dafür erhielt Larsen den zweiten Preis des internationalen Wettbewerbs „City Above the City“ in der Kategorie „Small-Scale Interventions“. Ausgeschrieben hatte ihn das finnische Unternehmen Metsä Wood, ein Hersteller von...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2016 .