Das umstrittene schwarze Gummi-Granulat

Das umstrittene schwarze Gummi-Granulat, das in den Niederlanden auf vielen Kunstrasenplätzen eingestreut wurde, wird in Deutschland kaum verwendet. Die Hermann Kutter Landschaftsbau - Sportplatzbau GmbH & Co. KG hat darauf hingewiesen, dass ihr Schwarzgranulat für Kunstrasen RAL-geprüft ist und aus recycelten Lkw-Reifen aus der Europäischen Union stammt. Seit 2010 gibt es für diese Reifen strenge Grenzwerte zu polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (PAK) in den Weichmachern.
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2016 .