Dreipunkt-Planierhobel für Rad- und Wanderwege

Die U-förmige Rahmenkonstruktion des Planierhobels sorgt für die effiziente Verteilung von Wegebaumaterialien. Foto: HK Heiko Kohn

Die Firma HK Heiko Kohn in Wrixum auf der Insel Föhr hat eine schmale Planierhobel-Baureihe PH-S mit Arbeitsbreiten zwischen 100 cm, 130 cm sowie 150 cm vorgestellt. Die drei Modelle PH 100 S, PH 130 S und PH 150 S werden im Dreipunkt-Anbau gefahren. Die U-förmige Rahmenkonstruktion des Planierhobels sorgt für die effiziente Verteilung von Wegebaumaterialien wie Grand, Schotter, Kies, Splitt und Sand. Durch die integrierte Walze für die Rückverdichtung können wassergebundene Fuß-, Rad- und Wanderwege sowie Granddecken schlagkräftig in einer Überfahrt gepflegt werden. Die schmalen Abmessungen ermöglichen zudem die Pflege von Wegen in Parkanlagen und auf Friedhöfen.

Der besondere Vorteil des Wegehobels ist, dass ein unerwünschter Aufbau von Abraum auf den Banketten, wodurch der Weg eine Art Kanalprofil bekommen würde, vermieden wird. Das abgeräumte Material wird vom Gerät mitgenommen und an geeigneten Stellen eingebracht. Dadurch erübrigt sich der gerade bei schmaleren Wegen oft erhebliche Einsatz von Handarbeit, um seitlichen Abraum wieder auf den Weg zu bringen.

Als Option werden ein Verteilerschild sowie eine versetzte Aufnahme angeboten. Durch die Seitenversetzung wird die Aufnahme für die Unterlenker beziehungsweise Oberlenker um rund 200 mm seitlich versetzt, so dass der Planierhobel die Wegekanten auf der rechten Seite besser bearbeiten kann. Zur Serienausstattung gehören zwei Gewindespindeln, mit deren Hilfe der Planierhobel zusätzlich auch seitlich geneigt werden kann, um dem Weg ein ideales Dachprofil geben zu können. Als Option können die Gewindespindeln mit Hydraulikzylindern ausgestattet werden. Die Schürfleisten des robusten Gerätes sind aus Hardox-Stahl gefertigt und dadurch besonders verschleißarm. Alle Planierhobel sind seit diesem Jahr mit LED-Beleuchtung ausgestattet

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2017 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=315&no_cache=1