Essener Fachschüler können in Geisenheim studieren

Die Fachschüler der Gartenbauschule Essen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen können mit ihrem Abschluss künftig an der Hochschule Geisenheim in Hessen studieren. Anlässlich der Internationalen Pflanzenmesse in Essen unterzeichnete Kammerdirektor Dr. Martin Berges eine gemeinsame Vereinbarung mit der Hochschule Geisenheim, die ein aufbauendes Studium für Essener Meister und Agrarbetriebswirte erheblich vereinfacht. Bis zu 47 von insgesamt 180 erforderlichen Credit Points für einen Bachelor-Abschluss werden den Essener Fachschülern...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2016 .