Gut gerüttelt ist halb verlegt: Auf die Verdichtung kommt es an

von

Grafik: Bomag

Wegebau nimmt zunehmend einen größeren Stellenwert auch bei den Garten- und Landschaftsbauern ein. Doch die Verlegung von Pflasterflächen oder das Anlegen eines fahrzeugtauglichen Weges bedarf einer gründlichen Vorbereitung sowie Ausführung. Dabei kommt insbesondere der Verdichtung eine große Rolle zu.Bodenverdichtung ist eigentlich kein Geheimnis. Dass der Boden vor dem Anlegen eines Weges oder einer Straße aufbereitet werden sollte, wussten schon die Griechen und vor allen Dingen auch die Römer. Nicht ohne Grund sind deswegen noch heute,...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2016 .