Jahresbilanz: Produktionsgartenbau weiter in schwieriger Lage

Foto: ZVG

Die Lage des Produktionsgartenbaus bleibt angespannt. Das geht aus dem aktuellen Jahresbericht des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) für 2015 hervor. Verbandspräsident Jürgen Mertz präsentierte ihn zum Start der Grünen Woche in Berlin. Hinsichtlich der Marktsituation für Zierpflanzen berichtete er von einer rückläufigen Entwicklung. Der Gesamtumsatz ist von 8,6 Mrd. Euro auf 8,5 Mrd. Euro gesunken. Die Pro-Kopf Ausgaben für Schnitt- und Topfblumen sowie für Beet- und Balkonpflanzen lagen bei rund 106 Euro. Der ZVG-Präsident erinnerte an die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2016 .