Kabinett beschließt Naturschutzstrategie für Bundesflächen

Foto: Christian Fischer/Wikimedia, CC BY-SA 3.0

Der Bund will beim Erhalt der natürlichen Artenvielfalt mit gutem Beispiel vorangehen. Im Rahmen einer "Strategie der Bundesregierung zur vorbildlichen Berücksichtigung von Biodiversitätsbelangen auf allen Flächen des Bundes" (StrÖff) sollen zahlreiche neue Maßnahmen ergriffen und Programme aufgelegt werden. Das beschloss das Bundeskabinett am 14. September in Berlin.Die Naturschutzstrategie gilt für alle bundeseigenen Flächen, zum Beispiel für Bundeswälder, Bundesliegenschaften, Bundeswasserstraßen, Bundesfernstraßen, das Schienennetz der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2016 .