Worauf Landschaftsgärtner bei der Vorbereitung auf den Winterdienst achten sollten

Planung für den Winterdienst

von

Foto: Bressle und Lade

Keiner möchte frühzeitig an die kalte Jahreszeit denken, aber im wahrsten Sinne des Wortes unvorbereitet in den Winter zu schlittern, ist die schlechteste Alternative, selbst wenn der Winter mild ausfallen sollte. Was gibt es also alles zu beachten bei der Vorbereitung auf den Winterdienst und wann geht es eigentlich damit los? Dieser leicht abgewandelte Spruch aus der Welt des Fußballs trifft den Nagel eigentlich genau auf den Kopf. Denn eine gute Nachbereitung des vorangegangenen Winters ist die beste Grundlage für den kommenden. So sollten...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2016 .