Rohmarmor

Foto: BESO Berliner Steincontor

Rohmarmor prägt ein waldähnliches Gartenkabinett für die IGA 2017 in Berlin-Marzahn. Dort wo unter Scheinbuchen heute noch Giersch wächst, soll im kommenden Frühjahr Rasen sprießen. Der Entwurf stammt von der Landschaftsarchitektin Teresa Moller aus Santiago de Chile und soll eine Hommage an die wuchernde, natürliche Schönheit sein. Der Kabinett ist einer von neun, jeweils 380 m² großen, dauerhaften Schaugärten, die von internationalen Planern für die deutsche Hauptstadt entworfen wurden.
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2016 .