Akku-Spezialist pflanzt Bäume für ein besseres Klima

Der Akku-Spezialist Ego kooperiert mit Eden Reforestation Projects, das weltweit Wälder in großem Umfang wiederherstellt und Ökosysteme schützt. In dieser Partnerschaft hat sich Ego verpflichtet, für jedes Ego-Gerät, das in Europa verkauft wird, einen Baum zu pflanzen. Foto: Ego Europe GmbH

Der Akku-Spezialist Ego setzt sich seit Bestehen für Umweltschutz und ein besseres Klima ein. Im Rahmen des Engagements Challenge2025, das konventionelle, kraftstoffbetriebene Outdoor-Geräte durch emissionsarme Akku-Produkte ersetzen will, kooperiert Ego nun mit Eden Reforestation Projects, das weltweit Wälder in großem Umfang wiederherstellt, Ökosysteme schützt und dazu beiträgt, den Klimawandel einzudämmen. In dieser Partnerschaft hat sich Ego verpflichtet, für jedes Ego-Gerät, das in Europa verkauft wird, einen Baum zu pflanzen. Ein zweiter Baum kommt hinzu, wenn der Kunde sein Produkt für die erweiterte Garantie auf der Ego-Internetseite registriert.

Eden hat sich zum Ziel gesetzt, extreme Armut zu bekämpfen und gesunde Wälder zu schaffen. So beschäftigt das Wiederaufforstungs-Projekt Menschen vor Ort, die jedes Jahr Millionen von Bäumen pflanzen. Dieses Engagement passt bestens zu Ego und dem Wunsch, eine grünere Zukunft zu schaffen. Bereits 2004 hat der Hersteller leistungsstarker Akkugeräte ein 7000 m² großes Begrünungssystem auf dem Dach der eigenen Forschungs- und Entwicklungseinrichtung installiert.

Auf dem Dach des firmeneigenen Green Power Industrial Park befindet sich zudem ein 2-MW-Photovoltaik-Kraftwerk. Jährlich spart die als "Blaues Dach" bekannte Anlage den Gegenwert von 755 t Kohle ein, reduziert die Schwefeldioxid-Emissionen um 50 t und die Kohlendioxid-Emissionen um 1677 Tonnen. Die Produktionsanlage nutzt außerdem die neuesten Technologien für Erdwärme, Klimatisierung und Wasserspeicherung. Allein das Erdwärmesystem spart jährlich 1 Million kWh Strom, was 378 t Kohle entspricht. Dadurch werden die Schwefeldioxid-Emissionen um rund 25 t und die Kohlendioxid-Emissionen um 839 t pro Jahr reduziert.

Halle 10, Stand 110

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++629++29&no_cache=1

Dipl.-Ing. / Techniker / Meister im Bereich..., Weingarten  ansehen
Landschaftsarchitekt*in oder Landespfleger*in als..., Köln  ansehen
Ingenieur*in der Fachrichtung..., Stuttgart  ansehen
Mitarbeiter Kalkulation (m/w/d), Ingolstadt  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk öffentliches Grün für..., Düsseldorf  ansehen
Landschaftsarchitekten oder staatlich geprüften..., Frankfurt am Main  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++629++29&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=145++629++29&no_cache=1