Forschung und Entwicklung

Angewandte Geoinformatik hilft Grünflächenämtern

Foto: Moritz Lösch, Neue Landschaft

Angewandte Geoinformatik birgt Lösungen gegen Klimawandel und Landschaftszersiedelung. Das Research Studio iSPACE in Salzburg forscht und entwickelt mit neuartigen Methoden der Geoinformatik, um die Planung und Entwicklung von Grünräumen in Städten zu optimieren.Für eine Analyse von Twitter-Daten beispielsweise wurden aus 12 Millionen Tweets jene herausgesucht, die Parks in einer europäischen Großstadt bewerten. Eine Sentiment-Analyse gab dann Aufschluss darüber, wie Bürger Grünanlagen beurteilen. So entstanden neue Entscheidungshilfen für die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2018 .