GaLaBau und Recht: Fachanwalt Rainer Schilling empfiehlt

Auftraggeber pleite: Ist der Werklohn verloren?

von

Foto: Iriana Shiyan, Fotolia.com

Im Falle einer Insolvenz des Auftraggebers, gibt es im Baubereich zahlreiche Fälle, bei denen die Situation für den Auftragnehmer durchaus nicht aussichtslos ist. Man muss nur wissen, wann man eine Chance hat, mehr als nur die Insolvenzquote zu erhalten. Es kann durchaus der Geschäftsführer einer in Insolvenz geratenen Firma aufgrund des Bauforderungssicherungsgesetzes in die persönliche Haftung geraten, ohne dass er je von diesem Gesetz und seinen Voraussetzungen und Folgen etwas gehört hat.In Unternehmerkreisen ist die Meinung weit...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2019 .