Nachrichten und Aktuelles

Ausgegraben

von

Der Klimawandel macht eine Pause. Alle, die gewarnt hatten, 2020 werde auf der Nordhalbkugel eines der heißesten Jahre seit Beginn der Messungen, haben Unrecht. Das ist wohl die beste Nachricht dieses Sommers. Der Jetstream hat seine Arbeit wiederaufgenommen und schickt uns Hoch- und Tiefdruckgebiete im Wechsel. So erlebten wir bislang einen mäßig warmen Sommer mit wiederholten Niederschlägen. Die Bodenwassersituation entspannt sich. Die Grundwasserstände gelten momentan nicht als besonders problematisch. Der GaLaBau darf sich freuen. Er kann sich erhebliche Mehraufwendungen während der Fertigstellungspflege durch Bewässerung und andere Schutzmaßnahmen sparen. Auch die Mühe, bei aufziehender Trockenheit und Hitze schnell eine Abnahme herbeizuführen, wenn das die Vertragsgestaltung zulässt, fällt diesen Sommer wohl aus.

Auf eine Prognose für die nächsten Jahre möchte ich an dieser Stelle jedoch verzichten. Ob die Dürrejahre 2015, 2018 und 2019 erste Anzeichen eines längerfristigen Wandels in Mitteleuropa sind oder nur statistische Ausreißer werde man erst in der Zukunft sagen können, heißt es im Deutschen GeoForschungsZentrum Potsdam. Also freuen wir uns an der Gegenwart und hoffen für die Zukunft das Beste.

Christian Münter

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2020 .

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++424&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=317++424&no_cache=1