Pflanzen leiden unter Embolien

Austrocknung und Schäden an Blättern erstmals live beobachtet

Foto: John Sullivan, PD Photo Org., Public Domain

Mit einem einfachen Mikroskop und einem Scanner ist es australischen und französischen Forschern gelungen, die Effekte anhaltender Trockenheit in Blättern in Echtzeit zu beobachten. Trockenstress ruft gefährliche Luftblasen hervor, die in den Blattadern den Wasserstrom unterbrechen. Dabei konnte eine Regel bei der Herausbildung dieser Embolien festgestellt werden. Der Abriss des Wasserstroms durch Trockenstress und die Bildung von Embolien beginnen, der Studie zufolge, immer in den größten Blattadern und breiten sich von diesen im...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2016 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=315++522&no_cache=1