Forschung und Entwicklung

Bald Graben und Sieben in einem Arbeitsgang?

Grafik: TH Köln

Graben und Sieben in einem Arbeitsgang: Das ist im Garten- und Landschaftsbau nicht möglich, da gängige Siebschaufeln zu schwer sind für Mobilbagger der Gewichtsklasse von 3 bis 6 t, die in der Regel eingesetzt werden. Um das zu ändern, entwickeln das Kölner Labor für Baumaschinen der Technischen Hochschule Köln und der Maschinenhersteller Holp eine hydraulisch betriebene Siebeinrichtung, die zudem eine Automatisierung der Arbeitsvorgänge ermöglichen soll."Um im Garten- und Landschaftsbau Erdreich zu sieben, werden in der Regel neben dem Bagger...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2019 .