Nachrichten und Aktuelles

Baulandmobilisierungsgesetz soll Wohnungsbau voranbringen

Foto: Henning Schacht

Der Bundestag hat im Mai den von Bundesinnen- und Bauminister Horst Seehofer vorgelegten Entwurf des Baulandmobilisierungsgesetzes verabschiedet. Es soll den Kommunen die Bereitstellung von Bauland für den Wohnungsbau erleichtern. Baulücken und brachliegende Flächen können zukünftig schneller und flexibler genutzt werden. Das Baulandmobilisierungsgesetz enthält verschiedene Neuerungen. Dazu zählen Erleichterungen: Baugenehmigungsbehörden können leichter Befreiungen von bestehenden Bebauungsplänen zugunsten des Wohnungsbaus erteilen. Die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=478++728++291++409++351&no_cache=1