Bayern: 69 frischgebackene Landschaftsgärtner verabschiedet

Einer der Besten: Timothy Andrew Read, Auszubildender bei Achhammer Gärten, erzielte die besten Noten bei den Frühjahrsabschlussprüfungen der Landschaftsgärtner in Mittelfranken. Foto: Achhammer Gärten GmbH

Mit dem Ende der dreijährigen, dualen Ausbildung haben 69 bayerische Lehrlinge nun das Ziel erreicht: den Abschluss zum Landschaftsgärtner. Den jungen Fachkräften wird die Ausbildung in besonderer Erinnerung bleiben - insbesondere die letzten zwölf Monate. Corona-bedingt kam es immer wieder zu Einschränkungen im Berufsschulunterricht und in der überbetrieblichen Ausbildung.

Der Arbeitsalltag in den Ausbildungsbetrieben konnte teilweise nur eingeschränkt erfolgen. Dennoch haben die Azubis mit großem Engagement der Pandemie getrotzt und in den vergangenen Tagen auch die letzten Herausforderungen erfolgreich bewältigt: die schriftlichen, praktischen und mündlichen Abschlussprüfungen am Staatlichen Beruflichen Schulzentrum in Höchstädt an der Donau sowie am Berufsförderungswerk in Nürnberg.

Die besten Noten in den Frühjahrsabschlussprüfungen erzielten: Johannes Trieschmann vom Ausbildungsbetrieb May Landschaftsbau (Oberbayern), Matthias Petzko aus dem Betrieb Ettenberger Garten- und Landschaftsbau (Niederbayern), Luca Ruhfaut von der Andreas W. Berchtold GmbH (Schwaben), Benedikt Weikl von Brunner Landschaft & Garten (Oberpfalz), Timothy Andrew Read aus dem Unternehmen Achhammer Gärten (Mittelfranken), André Bayerlein von Plan+GartenWerkstatt (Oberfranken), und Laurent Troni aus der Firma Garten- und Landschaftsbau Seufert (Unterfranken). Von seiten des Berufsverbandes gab es viel Lob und Anerkennung für die Absolventen. "Sehr gerne hätten wir mit den traditionellen Freisprechungsfeiern den Abschluss der Auszubildenden gebührend gewürdigt. Aus bekannten Gründen sind gegenwärtig Feierlichkeiten mit persönlichen Kontakten leider nicht möglich. Als Wertschätzung spendieren wir den frischgebackenen Landschaftsgärtnerinnen und Landschaftsgärtnern jedoch ein Polo-Shirt mit Verbandssignum als Willkommensgeschenk", erklärte Dietmar Lindner, Vizepräsident des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern und Beauftragter für Aus- und Weiterbildung.

ILa

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=301++520&no_cache=1

Gärtnermeister_in (w/m/d), Frankfurt am Main  ansehen
Technischen Assistenten (m/w/d), Wiesbaden/Mainz, Bad...  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=301++520&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=301++520&no_cache=1