Nachrichten und Aktuelles

BBR-Präsidentin bekennt sich zu grüner Infrastruktur

Foto: Ulf Dahl

Die Präsidentin des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Petra Wesseler, hat sich zu einer Gleichrangigkeit von grüner, grauer und sozialer Infrastruktur bekannt. Vor dem Beirat des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) in Würzburg betonte sie, die grüne Infrastruktur sei "ein wichtiger Faktor für das Erscheinungsbild der Städte und bei der Gestaltung öffentlicher Räume". Nach ihrer Auffassung liegt die Verantwortung für die Gestaltung "vor allem bei den Planern". Qualität und Ästhetik im Wohn- und Arbeitsumfeld seien...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2018 .