BdB bezeichnet Alleenschutz als nationale Aufgabe

Foto: Tom Maelsa, BdB

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) hat im Rahmen einer Veranstaltung der Parlamentariergruppe Kulturgut Alleen im Deutschen Bundestag die Abgeordneten darin bestärkt, sich für das nationale Erbe einzusetzen. "Der schlechte Zustand vieler Alleen und nach wie vor rücksichtslose Abholzungen bedrohen aus unserer Sicht dieses einmalige lebendige Kulturgut in unserem Land", sagte BdB-Präsident Helmut Selders gegenüber den Volksvertretern.Dabei sei die landschaftsprägende Bedeutung historischer Alleen für den Betrachter vielfach überwältigend. Auch...
Mit einem Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe Pro Baum 01/2019 .