BdB fordert Umweltfonds der Autohersteller

Foto: BdB

Der Bund deutscher Baumschulen (BdB) hat die Autohersteller aufgefordert, kurzfristig einen gemeinsamen Umweltfonds aufzulegen, in dem Gelder für die Begrünung mit Gehölzen durch die Kommunen gesammelt werden. "Dies wäre ein wichtiger ergänzender Schritt der Industrie, um den oft finanziell klammen Städten Wege zur Feinstaubminderung zu ermöglichen", sagte BdB-Hauptgeschäftsführer Markus Guhl. Größte Nutznießer dieser Maßnahme wären Mensch und Natur gleichermaßen. Es sei richtig und gut, dass über technische Lösungen nachgedacht werde, wie...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2017 .