Nachrichten und Aktuelles

BdS und BGL wollen enger zusammenarbeiten

Foto: Max Panitz

Der Bund deutscher Staudengärtner (BdS) und Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) arbeiten künftig enger zusammen, um die Verwendung von Staudenmischungen für den Endkunden zu erleichtern. Das vereinbarten Vertreter beider Verbände auf der GaLaBau-Messe in Nürnberg."Ich freue mich auf die neue Kooperation mit dem Bund deutscher Staudengärtner", sagte BGL-Hauptgeschäftsführer Dr. Robert Kloos. Beide Verbände hätten gemeinsam das Ziel, mehr Natur in Städte und Gemeinden zu bringen, mehr Artenvielfalt in den Pflanzungen zu...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 10/2018 .