Nachrichten und Aktuelles

Beirat Innenstadt setzt Arbeit für grünere Zentren fort

Bundeswohnungs- und Bauministerin Klara Geywitz hat den Vorsitz des Gremiums übernommen. Foto: Bundesregierung,Jesco Denzel

Der Beirat Innenstadt hat unter dem Vorsitz von Bundeswohnungs- und Bauministerin Klara Geywitz seine Arbeit nach dem Regierungswechsel wiederaufgenommen. Der Beirat war 2020 von unter dem Eindruck drohender Geschäftsschließungen und Leerstände während der Corona-Pandemie gegründet worden und hatte im Juli 2021 eine vom Stadtgrün geprägte Innenstadtstrategie vorgestellt.

In zwei umfangreichen Abschnitten hob das Strategiepapier die Notwendigkeit und Maßnahmen zur Förderung lebendigen Grüns hervor. "Noch nie war die 'grüne Erweiterung' der eigenen Wohnung so wichtig und der Druck auf städtische Grünflächen so groß gewesen", hieß es darin. Trotzdem seien viele Innenstädte nur unzureichend mit grünen und beschatteten Freiräumen ausgestattet. Die Ampel-Koalition hatte sich vor fünf Monaten darauf geeinigt, die Innenstadtstrategie fortzusetzen.

"Mein Ziel ist es, neues Leben in die Innenstädte und Ortskerne zu bringen", sagte Bundesministerin Geywitz. "Wir brauchen mehr Wohnungen durch Aufstockung oder Umnutzung vorhandener Gebäude, neue, vielfältige Nutzungen zum Beispiel durch Reparaturwerkstätten und Produktionsstandorte, Kultur- oder Bildungseinrichtungen und attraktive Orte zum Verweilen." Den Teilnehmerkreis des Beirats hat sie von zehn auf 14 Verbände erweitert. Neu eingeladen wurden die Bundesstiftung Baukultur, der Bundesverband City- und Stadtmarketing (BCSD), der Deutsche Naturschutzring (DNR) und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege (BAGFW).

Am 7. Juli will das Bundeswohnungs- und Bauministerium gemeinsam mit dem Beirat einen Innenstadtkongress in Potsdam veranstalten. Dort sollen Vertreter von über 200 Kommunen, die Mittel des Förderprogramms "Zukunftsfähige Innenstädte und Zentren" erhalten, Strategien zur Belebung von Innenstädten und Ortskernen diskutieren. cm/BMWSB

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=478++510++699&no_cache=1

Dipl.-Ing. Landschaftsarchitektur bzw...., Pforzheim  ansehen
Freiraumplaner/Landschaftsarchitekt (m/w/d), Essen  ansehen
eine Arboristin/einen Arboristen (w/m/d) für die..., Bamberg  ansehen
Ingenieurin/Ingenieur (w/m/d) für das Projekt..., Viersen  ansehen
Gärtnermeister/in als Abteilungsleiter/in für den..., Heiligenhaus  ansehen
Ingenieur/Landschaftsarchitekt (m/w/d)..., Worms  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=478++510++699&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=478++510++699&no_cache=1