Beregnungsanlage für den Rasen der Darmstädter Sportstätten

Foto: Toro

Auf den Tribünen sprießt Unkraut. Aber auch das macht den Charme des SV Darmstadt 98-Stadion aus. Sukzessive wird in Darmstadt allerdings aufgerüstet. Im Sommer 2014 hat die Darmstädter Sportstätten GmbH und Co KG mit der Strabag AG als Generalunternehmer erste Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. Das Spielfeld wurde vergrößert, eine Rasenheizung eingebaut und in diesem Zuge eine hochmoderne Beregnungsanlage installiert. Die Anlage ist mit bloßem Auge nicht zu erkennen und für die Mannschaften nicht zu spüren. "Die Mittelfeldregner sind mit...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2015 .