Nachrichten und Aktuelles

Berlin: Jobcoach vermittelt Langzeitarbeitslose in den GaLaBau

Der neue Jobcoach Bernd Seidenstück (r.) und FGL-Hauptgeschäftsführer Oliver Hoch in der FGL-Geschäftsstelle in Kleinmachnow bei Berlin. Foto: FGL Berlin und Brandenburg

Seit Jahresbeginn steht den Unternehmen in Berlin und Brandenburg Bernd Seidenstücker als Jobcoach für die grüne Branche zur Verfügung. Er soll interessierte Unternehmen dabei unterstützen, Stellen für geförderte Beschäftigte schnell und unbürokratisch mit förderfähigen Langzeitarbeitslosen zu besetzen.

Seidenstücker ist aus Eigenmitteln der Wirtschaft für zunächst sechs Monate beim LAGF-Ausbildungsförderwerk Berlin (AFW) beschäftigt und in der FGL-Geschäftsstelle erreichbar. Neben GaLaBau-Betrieben können auch Unternehmen des Produktionsgartenbaus seine Leistungen in Anspruch nehmen.

Der Coach konnte bereits in wenigen Tagen über individuelle Gespräche mit Unternehmern rund 25 besetzungsfähige Stellen in der Region identifizieren. In Kooperation mit den zuständigen Jobcentern soll er dafür sorgen, dass der Kontakt zu den richtigen Bewerbern möglichst schnell und unbürokratisch zustande kommt und der Verwaltungsaufwand für die Antragstellung bei den Unternehmen gering gehalten wird. Interessenten erreichen ihn unter der Telefonnummer (033203) 889618.

Oliver Hoch, Hauptgeschäftsführer des Fachverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (FGL) Berlin und Brandenburg freute sich: "Wir hatten fast ein Jahr lang um eine Förderung dieser Stelle gerungen, uns dann aber zugunsten einer Finanzierung aus Eigenmitteln für sechs Monate entschieden."

Er bezeichnete die Schaffung von Arbeitsangeboten für Langzeitarbeitslose im ersten Arbeitsmarkt als "einen kleinen, aber wichtigen Mosaikstein im Gesamtbild verschiedener Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel". Zwar werde die Förderung einer nachfragegerecht gesteuerten Zuwanderung in den deutschen Arbeitsmarkt in Zukunft eine deutlich größere Rolle spielen, sagte Hoch. Der GaLaBau solle den Blick jedoch erst in die Ferne richten, nachdem das Naheliegende genau hinterfragt worden sei. cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=317++206&no_cache=1