Nachrichten und Aktuelles

Berlin: Landeskoalition streitet über Partys im Stadtgrün

Foto: Ich, Wikimedia Commons, CC BY-SA 4.0

Berlins rot-rot-grüne Landeskoalition streitet über die Nutzung der Parks und Grünflächen in der Hauptstadt. Die Ursache sind ausgelassene, aber illegale Partys im Stadtgrün. Tausende junger Menschen treffen sich dazu seit Beginn der warmen Jahreszeit regelmäßig nachts in den großen Volksparks Hasenheide, Friedrichshain und Jungfernheide, dem Mauer-, dem Gleisdreieck- oder dem James-Simon-Park zu lautem Techno aus Musikanlagen.Für die Anwohner ist es ein Horror: Nachts der Lärm und am nächsten Morgen heruntergekommene Grünanlagen mit...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2021 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=510++699&no_cache=1