Nachrichten und Aktuelles

Berlin: Tempelhofer Feld erhält neuen Naturerfahrungsraum

Nahe dem südöstlichen „Crashgate“-Eingang haben die Bauarbeiten zu einem neuen Naturerfahrungsraum für Kinder begonnen. Eröffnet wird er im April. Grafik: Grün Berlin GmbH

Das Tempelhofer Feld, das als Park und Freizeitfläche genutzte Gelände des früheren Flughafens Berlin-Tempelhof, soll künftig noch mehr Entdeckungen für Jung und Alt bieten: Mitte Februar haben die Baumaßnahmen zu einem neuen Naturerfahrungsraum am südöstlichen Parkeingang "Crashgate" begonnen.

Nach Fertigstellung des rund 1 ha großen Geländes, voraussichtlich im April 2022, können Kinder und Jugendliche in dem naturnahen Spielraum eigenständig auf Entdeckungsreise gehen, toben, herummatschen oder sich zurückziehen und wichtige Naturerfahrungen sammeln. Dann können auch Kita-, Hortgruppen und Schulklassen die Fläche bei Ausflügen nutzen.

Für den zukünftigen Naturerfahrungsraum werden die bestehenden Hügel der "Tempelschlucht" nachmodelliert, ein Wasserspielbereich mit Wasserpumpe errichtet sowie liegende Holzstämme, Findlinge und verschiedene Substrate wie Sand oder Lehm als weitere Naturelemente für das freie Spielen eingebracht. Pflanzungen von Obstbäumen und Sträuchern sowie der Einbau von Insektenhotels ergänzen die Maßnahmen.

Gemeinsam pflanzen, Schilder malen oder Lehmlandschaften bauen - im Rahmen von vielfältigen Beteiligungsangeboten können insbesondere kleine Besucher, Kitagruppen und Schulklassen direkt beim Bau des Naturerfahrungsraums mitwirken und gestalten. Interessierte können sich ab sofort unter ner-tempelhof@gruen-berlin.de anmelden. Die Angebote zum Bauen werden vom Campus Stadt Natur, dem Umweltbildungsprogramm von Grün Berlin, unterstützt.

Die Kosten für die Entwicklung des Naturerfahrungsraums belaufen sich auf rund 137 000 Euro, finanziert aus Landesmitteln. Die Maßnahmen finden im Rahmen der Umsetzung des Entwicklungs- und Pflegeplans (EPP) für das Tempelhofer Feld statt. Für das Land Berlin, vertreten durch die Senatsumweltverwaltung, übernimmt Grün Berlin die Bauherrenfunktion und ist verantwortlich für die Steurung des Projekts.

cm, Grün Berlin GmbH

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=426++343++54++529++237&no_cache=1

Ingenieur*in der Fachrichtung..., Stuttgart  ansehen
Ingenieur*in der Fachrichtung..., Stuttgart  ansehen
Landschaftsarchitekt*in oder Landespfleger*in als..., Köln  ansehen
Entwurfsbearbeiter*in, Hannover  ansehen
Fachkraft (m/w/d) aus den Bereichen  Garten- und..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Bezirksleitung Pflegebezirk öffentliches Grün für..., Düsseldorf  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=426++343++54++529++237&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=426++343++54++529++237&no_cache=1