Maschinen, Stoffe, Verfahren

Biologisch abbaubarer Vliesstoff bewährt sich

Ökologisch verträgliche Baustraße mit Secutex Green im baden-württembergischen Dettingen unter Teck. Foto: Naue

Im Tiefbau stehen Geobaustoffe für nachhaltiges Bauen. Zusätzlich zu den klassischen Geokunststoffen stellte Geobaustoff-Hersteller Naue im letzten Jahr seinen ersten biologisch abbaubaren Vliesstoff Secutex Green vor. Dieser bewährt sich nun bereits erfolgreich in verschiedenen Anwendungen. Wie beispielsweise in den Dünen von Sylt und unter einer Baustraße in Baden-Württemberg.

Nachhaltiges Bauen kann im Tiefbau auch übersetzt werden mit "dauerhaft", "langlebig", "umweltverträglich" oder "vernünftig". Geobaustoffe aus hochentwickelten polymeren Werkstoffen erfüllen diese Kriterien und sorgen für optimiertes Bauen in der Geotechnik. Durch meist geringere Massenbewegungen werden natürliche Ressourcen geschont, Transporte entfallen und die Infrastruktur wird entlastet. Damit reduzieren Geobaustoffe die CO2-Emissionen, verbessern die Ressourceneffizienz und senken die Kosten. Die polymeren Werkstoffe sind dabei meistens auf sehr lange Lebensdauern ausgelegt.

Für Anwendungen, in denen keine extrem lange Lebensdauer des Trenn- und Filter-Vliesstoffs nötig sind, gibt es nun mit Secutex Green eine absolut umweltneutrale Alternative. Die Herstellung erfolgt ausschließlich aus organischen, natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen. Die biologische Abbaubarkeit ist vom TÜV Austria zertifiziert.

Ein Beispiel ist die Baustraße im baden-württembergischen Dettingen unter Teck. Eine Gewässerstützwand (Krainerwand) musste saniert werden und erforderte eine Baustraße in ökologisch sensiblem Gebiet. Die Sanierungsarbeiten wurden von einer "Insel" zwischen einem Fluss und einem Kanal ausgeführt und zur Baustelle führte nur ein privater Fußweg. Dieser Weg musste in Abstimmung mit den Behörden zu einer temporären 3 - 4 m breiten Baustraße ausgebaut werden, die für schweres Gerät wie LKW und Bagger befahrbar ist.

Anstelle der klassischen Bauweise aus mehreren Dezimeter starken mineralischen Bodenschichten wurde der biologisch abbaubare Trennvliesstoff Secutex Green auf den vorhandenen Grund ausgelegt. Dieser verhinderte die Vermischung der Schottertragschicht mit dem feinkörnigen Untergrund, weswegen erheblich weniger Material benötigt wurde. Das sparte neben dem Material auch Transportfahrten und Bauzeit und damit insgesamt Kosten. Secutex Green war hier die perfekte Materialwahl, da der Vliesstoff nach der Nutzung als Baustraße einer Kompostierung zugeführt werden kann.

Auch im mondänen Kampen auf der Insel Sylt erweist sich Secutex Green als hervorragender Problemlöser. Um den Weg durch die Dünen zum wunderschönen Nordseestrand zu erleichtern, wurde mit dem Vliesstoff ein Strandweg durch die Dünen gelegt. Besonders für Personen mit Kinderwagen, Rollatoren oder Rollstühlen stellt dies eine deutliche Erleichterung dar. Fest verbunden mit einem Lärchenholz ergibt sich ein ausrollbarer Weg, der mit wenig Aufwand durch die Dünen gelegt werden kann. Biologisch absolut unbedenklich, erleichtert der so entstandene Strandweg das Überqueren des losen Dünensands. Simpel und nachhaltig mit eindeutigem Nutzen für die Allgemeinheit, eine ideale Kombination.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=229++187++253++491&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=229++187++253++491&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=229++187++253++491&no_cache=1