Nachrichten und Aktuelles

Brandenburg: BUND kritisiert Alleenpolitik der Landesregierung

Foto: Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Scharfe Kritik an der Alleenpolitik der Brandenburger Landesregierung hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) geübt. Trotz des erklärten politischen und gesetzlich verankerten Ziels, den Alleenreichtum in Brandenburg zu schützen, werden die Alleen dort immer lückiger. Gab es im alten preußischen Kernland vor 14 Jahren noch 2300 km Alleen, so waren es 2020 nur noch 1700.Die Ursache der Veränderungen im Brandenburger Alleenbestand ist eine große Anzahl von Baumfällungen, die vor allem in den 2010er Jahren nicht durch...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=710&no_cache=1