Bremen: Neubaudächer müssen begrünt werden

Foto: Elisa Meyer

Die Bremer Stadtbürgerschaft hat auf Antrag des Umweltsenators ein Ortsgesetz beschlossen, das Bauherren dazu verpflichtet, Flachdächer und Freiflächen von Neubauten zu begrünen. Es stützt sich auf die Landesbauordnung der Hansestadt, die Vorschriften zur Begrünung baulicher Anlagen und die Gestaltung von Freiflächen auf Baugrundstücken erlaubt. Ausnahmen gibt es nur bei Dachbegrünungen, deren Kosten 5 bis 10 Prozent des geplanten Bauwerks übersteigen würden."Gründächer und begrünte Freiflächen sind eine wirksame Antwort auf Extremwetter",...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 06/2019 .