Nachrichten und Aktuelles

Britische Mediziner empfehlen zwei Wochenstunden im Grünen

Wer sich länger im Grünen aufhält, ist häufig gesünder und glücklicher, haben Mediziner festgestellt. Foto: Julien Christ, pixelio.de

Viel Zeit in der Natur zu verbringen, ist gut für die Gesundheit. Wer sich zwei oder mehr Stunden im Grünen aufhält, ist häufig gesünder und glücklicher, haben Mediziner der University of Exeter in einer repräsentativen Studie festgestellt. Die Wissenschaftler werteten dazu Daten von 19 806 erwachsener Briten aus, die im Auftrag der Regierung zwischen 2014 und 2016 für den jährlichen Monitor of Engagement with Natural Environments (MENE) erhoben worden sind.

Die besten Ergebnisse erzielen Menschen, die sich bis zu drei oder fünf Stunden wöchentlich in Parkanlagen, Wäldern oder an Stränden aufhalten, so die Mediziner. Dabei ist es egal, wie lange der Kontakt mit der Natur jeweils dauert. Entscheidend ist allein die Summe der Aufenthalte. Obwohl Einwohner grünerer Nachbarschaften dazu tendieren, öfter im Grünen zu sein, finden viele Besuche in der Natur auch außerhalb der engeren Nachbarschaft statt. Damit kann ein grünes Defizit am eigenen Wohnort kompensiert werden.

Aufenthalte im Grünen, die über fünf Stunden in der Woche liegen, bewirken keine Steigerung der Gesundheit oder des Wohlbefindens, heißt es in der Studie. Der Nutzen bleibe für die Menschen bestenfalls gleich oder sinke sogar ab. Das Fazit der Forscher: Der Faktor Grün hat für die Gesundheit der Menschen die gleiche Bedeutung wie das Leben in einer entspannten Wohngegend, ein hoher beruflicher Status oder das Erreichen einer ärztlich empfohlenen körperlichen Aktivität.

Die Bedeutung von Grün für die öffentliche Gesundheit ist nach Auffassung der Mediziner deshalb nicht zu unterschätzen. Die Forschungsergebnisse eröffnen neue Chancen für chronisch Kranke mit Behinderungen. Sie können beispielsweise bei shinrin-yoku, dem Waldbaden, allein vom passiven Sitzen in der Natur einen psycho-physiologischen Nutzen ziehen, heißt es in der Studie. Konkreten Nutzen bringe Sie auch krebskranken Frauen, die mit regelmäßigen Besuchen in der Natur Stress besser bewältigen und kognitive Fähigkeiten schneller wieder herstellen können. cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 07/2019 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=699++352&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=699++352&no_cache=1