Forschung und Entwicklung

Bundeseinheitliche Orientierungswerte zur Grünraumversorgung

Foto: Wolf-Christian Strauss, DifU

Ein neues Forschungsprojekt, das vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) gefördert wird, soll bundeseinheitliche Orientierungswerte für die Grünraum- und Erholungsversorgung ermitteln - damit daraus mittelfristig ein gesamtgesellschaftlicher Konsens gebildet werden kann. Mit diesem Konventionsbildungsprozess soll sichergestellt werden, dass der Masterplan Stadtnatur der Bundesregierung umgesetzt wird. Die beteiligten Institutionen sind die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf (HSWT) und das Deutsche Institut für Urbanistik (DifU). Die beiden...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2019 .