Nachrichten und Aktuelles

Bundesgartenschau Oberes Mittelrheintal zwei Jahre früher

Foto: MdI Rheinland-Pfalz

Die für 2031 geplante Bundesgartenschau im Oberen Mittelrheintal wird um zwei Jahre vorgezogen. Mit einer Mehrheit von 87,1 Prozent stimmten die Mitglieder des Zweckverbandes Welterbe Oberes Mittelrheintal im Oktober für ein Vorziehen der Großveranstaltung. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz begrüßte die Entscheidung. Von Koblenz bis Bingen/Rüdesheim werde sich im Vorfeld der BUGA vieles weiterentwickeln, kündigte der Minister an.Bereits im Frühjahr hatte die Deutsche Bundesgartenschau Gesellschaft (DBG) dem Zweckverband den...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2018 .