Cassian Schmidt stellt Module für den Gehölzrand vor

Foto: BdS, Behrens

Nach den Staudenmischungen bietet der Arbeitskreis Pflanzenverwendungen im Bund deutscher Staudengärtner (BdS) nun als weiteren Service für Anwender acht Module für den Gehölzrand an, auch für den trockenen Schatten. Prof. Cassian Schmidt, Vorsitzender des Arbeitskreises, berichtet davon bei der BdS- Mitgliederversammlung am 7. Februar in Grünberg.Die über sieben Jahre an verschiedenen Standorten getesteten Pflanzzusammenstellungen sollen der Fachwelt im Herbst vorgestellt werden. In Zusammenarbeit mit dem BdS und dem Bund deutscher Baumschulen...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 03/2018 .