CDU prüft Aufstockung des Programms "Zukunft Stadtgrün"

Kai Wegner, Großstadtbeauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, will das Förderprogramm zugleich für Maßnahmen Wassermanagements öffnen. Foto: Sven Teschke,

Eine finanzielle Aufstockung des Bund-Länder-Förderprogramms "Zukunft Stadtgrün" hat der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Kai Wegner, in Aussicht gestellt. Er wolle zugleich eine Öffnung des Programms für Maßnahmen des Wassermanagements prüfen lassen. Das sei "angesichts des fortschreitenden Klimawandels und der sich verschärfenden Dürreproblematik" erforderlich, sagte er der Tageszeitung "Handelsblatt".

Parkanlagen, begrünte Fassaden, Dachgärten und andere Grünräume milderten die Folgen heißer und trockener Sommer in den Kommunen und erhöhten die Lebensqualität, erklärte Wegner. Städte brauchten auch im Sommer "Luft zum Atmen". Der Großstadtbeauftragte reagierte damit auf die Forderung des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) nach einem Hitze-Aktionsplan für Kommunen.

Städte und Gemeinden müssten sich auf weitere heiße und niederschlagsarme Sommer einstellen, hatte DStGB-Hauptgeschäftsführer Gerd Landsberg gegenüber dem "Handelsblatt" erläutert. Konkret schlug er mehr hitzeverträgliches Grün in den Städten, eine Optimierung der Wasserversorgung und zusätzliche Speicherkapazitäten vor. Weil dies zusätzliche Mittel voraussetze, seien Bund, Länder und Kommunen gemeinsam gefordert, erklärte er. Bereits im vergangenen Jahr hatte die Bundesregierung im "Stadtentwicklungsbericht 2016" festgestellt, dass die Städte "hauptbetroffene von Risiken globaler Entwicklungen" seien. Der Klimawandel und seine Folgen verlangten deshalb Strategien und Maßnahmen zum Klimaschutz und zur Klimaanpassung. Besonders "hochverdichtete Städte" mit einem zum Teil "sehr hohen Versiegelungsgrad" seien besonders anfällig für Extremwetter wie Starkregen oder Hitze.

cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=322&no_cache=1