Volker Angres, Claus-Peter Hutter

Das Verstummen der Natur - Das unheimliche Verschwinden der Insekten, Vögel, Pflanzen – und wie wir es noch aufhalten können

Thema des Buches sind die dramatischen Folgen des heimischen Artensterbens. Jedem, der sich regelmäßig in der Natur bewegt ist sicher schon aufgefallen:Es wird still und einsam um uns herum! Der Mensch ist gerade dabei seine eigenen Lebensgrundlagen zu vernichten. Insektenbestände brechen um über 80 Prozent zusammen, tausende Quadratkilometer Ackerrandstreifen und andere Lebensräume sind vernichtet, Meerestiere sind plastikverseucht. Die Vielfalt des Lebens und damit unsere Existenz, ist massiv bedroht. Die beiden Autoren zeigen die Gründe für...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2019 .