Den 250. Naturgarten in Bayern ...

Foto: Judith Schmidhuber/StMELF

... hat Ende September Michaela Kaniber, Staatsministerin für Landwirtschaft, ausgezeichnet. Es handelte sich um den Privatgarten der Familie Berger-Stöckl in Inzell, der viel Lebensraum für Insekten und andere Tiere bietet. Durch Gärten wie diesen könne das Gartenland Bayern noch blühender und lebendiger werden, sagte Kaniber. Ab Januar 2021 wird die Landesvereinigung Gartenbau Bayern, der auch der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau angehört, die Organisation und Abwicklung der Naturgartenzertifizierung eigenständig übernehmen.
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 11/2020 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=88++93++510&no_cache=1