Effizientes Entwässerungskonzept für Freiflächen

Der „Kleine Kiel-Kanal“ prägt die neue Innenstadt der Ostsee-Metropole

Der Blick auf das Südbecken des „Kleinen Kiel-Kanals“: Hier zeigt Schleswig-Holsteins Landes hauptstadt eine neue attraktive Facette in ihrem Erscheinungsbild. Visualisierung: Aco Tiefbau Vertrieb GmbH

Innenstädte müssen attraktiver und erlebbarer werden. Sie sollen Anziehungspunkt für Bewohner und Besucher gleichzeitig sein. Eine Erfolgsstory in genau diesem Sinne ist das Projekt „Kleiner Kiel-Kanal“, das die Innenstadt von Schleswig-Holsteins Landeshauptstadt Kiel aufwertet.

Aco Straßenablauf Combipoint mit Multitop Rost. Visualisierung: Aco Tiefbau Vertrieb GmbH

Aco Drain® Multiline Seal in mit Schlitzrahmen. Visualisierung: Aco Tiefbau Vertrieb GmbH

Einst war die Holstenbrücke eine sechsspurige Hauptverkehrsstraße und von Lärm geprägt. Heute fährt dort lediglich der öffentliche Busverkehr entlang. Zudem fand ein verbessertes Stadtklima eine bedeutende Rolle in der Planung, die mit Wasserbecken und Bauminseln umgesetzt wurde. Nicht ohne Grund hat die Stadt Kiel für diese Stadtentwicklung den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2021 und den Deutschen Ingenieurpreis 2021 in der Kategorie „Baukultur“ erhalten.

Leben am und mit Wasser

Das Thema Wasser bestimmt in vielerlei Hinsicht das neue Gesicht der Holstenbrücke. Im Umfeld des Südbeckens wurde das Rinnensystems Aco Drain® Multiline Seal in mit Schlitzrahmen eingebaut. Diese Art der Entwässerung von Freiflächen integriert sich unauffällig in das Belagskonzept. Dabei sind die Rinnenkörper unter den Belägen aus Holz und Betonplatten verborgen. Lediglich ein schmaler sichtbarer Schlitz sorgt für eine effiziente Aufnahme des Oberflächenwassers. Damit das Bauwerk keinen Schaden aufgrund von Sickerwasser nimmt, sorgt die Dichtung am Rinnenstoß der Multiline. Das aufgenommene Wasser wird vollständig in die Kanalisation abgeleitet.

Weniger Straße und mehr Freiräume

In den Verkehrs- und Vegetationsflächen rund um den „Holstenfleet“ wurden unter anderem Straßenabläufe Aco Combipoint mit Rosten im Aco Multitop-Design verbaut. Der Einbau ist leicht, da kein schweres Hebegerät für das Setzen der Abläufe benötigt wird. Der Combipoint ist aus Kunststoff (PP) und dreh-, neig- sowie teleskopierbar. Durch den Wegfall von Ausgleichsringen und Mörtelfugen werden Verkehrsbelastungen dauerhaft in die angrenzenden Tragschichten abgeleitet. In Kombination mit den Multitop Guss-Aufsätzen sorgt die Peweprem-Einlage im Rahmen für eine dauerhafte Geräuschminderung. Die an der Holstenbrücke verbauten Straßenabläufe sind in Rampensteinen eingepasst. Sie stellen eine sichere und gleichzeitig dezente Entwässerung dar. Darüber hinaus kamen freitragende Aco Baumschutzroste zum Einsatz, die den Boden der neu gepflanzten Sumpfeichen vor einer zu starken Verdichtung schützen und gleichzeitig für eine ausreichende Wasserversorgung der Wurzeln sorgen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2022 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=429++118++686++350++117&no_cache=1

Bauleiter LPH 5 - 9 - LANDSCHAFTSARCHITEKT |..., 67117 Limburgerhof  ansehen
Projektbearbeiter LPH 1 - 7 - LANDSCHAFTSARCHITEKT..., 67146 Deidesheim  ansehen
BAUZEICHNER | TECHNISCHER ZEICHNER (m/w/d), 67117 Limburgerhof  ansehen
Bauleiter LPH 5 - 9 - LANDSCHAFTSARCHITEKT |..., 69115 Heidelberg  ansehen
Bauleiter LPH 5 - 9 - LANDSCHAFTSARCHITEKT |..., 67146 Deidesheim  ansehen
Praktikant / Werkstudent (m/w/d) - Fachbereich..., 67117 Limburgerhof  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=429++118++686++350++117&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=429++118++686++350++117&no_cache=1