Die Philosophie der Schwammstadt am Bauprojekt umgesetzt

von

Foto: Peter Dörfel

Seit einiger Zeit liest man immer häufiger, dass als eine der Antworten auf den Klimawandel unsere Städte zu "Schwammstädten" werden sollen. Weil Hitze- und Kälteperioden immer unregelmäßiger und extremer werden, weil Stark- und Dauerregenereignisse zunehmen, müssten unsere hochverdichteten und stark versiegelten Siedlungsgebiete resilienter werden. Damit ist gemeint, dass man zusätzlich zu allen anderen Funktionen und Ansprüchen Wege findet, die Quartiere so zu ertüchtigen, dass sie mehr Regenwasser aufnehmen und speichern sowie Verschattung...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2022 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=706++122++424++118++208++232++119++176++351++362&no_cache=1