Diese Grünprojekte fördert der Bund ab kommendem Jahr

Berlin, Preußenpark. Foto: Rolf Dietrich Brecher, Flickr, CC BY 2.0

  • Aalen: Umgestaltung Stuttgarter Straße, 2 700 000 Euro
  • Bad Bellingen: Sanierung Kursee, 881 280 Euro
  • Ehingen: Groggensee, 627 656 Euro
  • Friedrichshafen: Grüne Oase, 657 000 Euro
  • Geislingen-Binsdorf: Klostergarten Binsdorf, 1 530 000 Euro
  • Heidelberg: Begrünung Parkhaus, 631 881 Euro
  • Herbertingen: Ausbau der Heuneburg zur Kultur- und Naturerlebniswelt, 1 350 000 Euro
  • Kahl am Main: Fußweg Hauptstraße zur Kahlaue, 594 900 Euro
  • Mannheim: Ökologische Aufwertung im Umfeld des neuen Au-Gewässers, 1 350 000 Euro
  • Mössingen: Mühlengärtle, 747 000 Euro
  • Nagold: Grünzunge durch ökologische Aufwertung des oberen Kreuzertalbaches in Richtung Nagolder Innenstadt, 888 300 Euro
  • Neuenburg: Rheinauenpfad, 301 590 Euro
  • Ravensburg: Städtebaulicher Klimaschutz, 3 000 000 Euro
  • Sindelfingen: Mobiles Grün für die Sindelfinger Innenstadt, 90 000 Euro
  • Vaihingen an der Enz: Freiflächenkonzeption Areal Stadtbahnhof, 889 200 Euro
  • Waldenbruch: Stadtpark Alter Friedhof Waldenbruch, 675 000 Euro
  • Wiesloch: Stadtwingertanlage, 699 759 Euro
  • Fuchsstadt: Projekt 1: Erlebnisgarten zur Naherholung und Erhöhung der Artenvielfalt, 21 222 Euro
  • Fuchsstadt: Projekt 2: Änderung des Buswendeplatzes trmit Errichtung eines Stauraumkanales, 2 520 000 Euro
  • Gundelsheim (Oberfranken): "Raum für Leben" - Friedhof Gundelsheim, 1 980 000 Euro
  • Haibach (Niederbayern): Festplatz, 296 688 Euro
  • Ingolstadt: Grünring durch die Innenstadt, 2 493 000 Euro
  • Kempten: Ein Garten für alle! - Hortus Cambonatura, 90 000 Euro
  • Markt Bad Steben: Stebenbachaue, 360 000 Euro
  • Markt Schierling: Konzept zur Klimaanpassung im Markt Schierling, 389 565 Euro
  • Neumarkt in der Oberpfalz: Umgestaltung des Stadtparks, 3 000 000 Euro
  • Nürnberg: Jungbaumpflege - Züricher Park, 4 500 000 Euro
  • Oberhaid: Renaturierung und naturnahe Platzgestaltung Rathausplatz in Oberhaid, 1 800 000 Euro
  • Straubing: Autochthone Pflanzen (AUT2DC), 400 500 Euro
  • Wartmannsroth: Bachsystem Klingenbach in Wartmannsroth, 450 000 Euro
  • Friedrichshain: "Urbaner Bachlauf" und Grünzug im Wrangelkiez, 990 000 Euro
  • Neukölln: Klimaresiliente Hasenheide, 4 950 000 Euro
  • Pankow: Grünanlage Park am Weißen See, 1 980 000 Euro
  • Wilmersdorf: Modellhafter Umbau des Preußenparks Berlin, 3 000 000 Euro
  • Cottbus: Branitzer Baumuniversität, 5 000 000 Euro
  • Großbeeren: Bauwerksbegrünung, 1 525 863 Euro
  • Luckau: Stadtlandschaft Luckau, 1 971 000 Euro
  • Bremerhaven: RE:SET - Renaturierung einer Hafenstadt; 5 000 000 Euro
  • Wandsbek: Neu- und Umgestaltung des Eichtalparks, 3 348 000 Euro
  • Bad Arolsen: Grüne Preziosen - Bad Arolsen Kernstadt, 4 032 000 Euro
  • Griesheim: Extensiv begrünter Lärmschutzwall, 1 316 259 Euro
  • Heidenrod: Kurpark Nauroth, 72 000 Euro
  • Stadtallendorf: Das Grüne Band Stadtallendorf, 450 000 Euro
  • Wächtersbach: Bürger Schloss Park im (Klima)Wandel, 1 350 000 Euro
  • Malchin: Parkanlage Remplin - Lenné Park, 2 098 635 Euro
  • Stiftung Mecklenburger Parkland: Mecklenburger Parkland, 2 972 700 Euro
  • Belm: Wald Wasser Park am Ententeich, 1 350 000 Euro
  • Gifhorn: Mühlenaller im "See-Park" Schlosssee mit St. Nicolai-Garten, 585 000 Euro
  • Göttingen: Cheltenhampark und Wallverbindung, 3 000 000 Euro
  • Hannover: Roofwalk - Mehr Grün auf die Innenstadt, 2 700 000 Euro
  • Hildesheim: Ernst-Ehrlicher-Park, 846 000 Euro
  • Jever: Zu untersuchende Anlagen im Landkreis Friesland: Schlosspark Jever mit anschließenden Wallanlagen, Schlosspark Neuenburg, 2 700 000 Euro
  • Lohne (Oldenburg): Bürger-Klimapark, 452 888 Euro
  • Melle: Erlebnis und Erholung entlang der Else, 3 000 000 Euro
  • Nienburg/Weser: Klimaachse Steinhuder Meerbach, 4 797 000 Euro
  • Norderney: Grünes Quartier "Mühlenallee", 3 600 000 Euro
  • Northeim: Frischwassereinleitung Teiche Wallanlagen und Errichtung eines Hundeplatzes/-Gartens, 351 000 Euro
  • Oldenburg: Klimaoasen in Oldenburg: Schlossgarten und Eversten Holz, 4 500 000 Euro
  • Osterholz-Scharmbeck: Grünanlagen Nachpflanzung, 2 441 286 Euro
  • Oyten: Wiesenpark, 270 000 Euro
  • Radbruch: Sportpark Radbruch, 975 600 Euro
  • Stade (Landkreis): Gründächer auf den Rettungswachen des Landkreis Stade, 84 196 Euro
  • Winsen (Luhe): Klimaneutrales Naturbad im Eckermannpark, 3 000 000 Euro
  • Aachen: Grüne Lunge Aachen, 1 260 000 Euro
  • Attendorn: Bürgerpark, 1 350 000 Euro
  • Bad Sassendorf: Flachdachsanierung mit Dachbegrünung am Tagungs- und Kongresszentrum in Bad Sassendorf, 806 527 Euro
  • Bad Sassendorf: Flachdachsanierung mit Dachbegrünung am Thermalbad in Bad Sassendorf, 786 007 Euro
  • Bielefeld: Rosengarten in Bielefeld, 1 800 000 Euro
  • Dortmund: Botanischer Garten Rombergpark und Westfalenpark, 2 196 900 Euro
  • Duisburg: Duisburger Schrittsteine zum Klimaschutz, 4 500 000 Euro
  • Düsseldorf: Schloss Benrath Entsiegelung und Regenwassermanagement, 3 000 000 Euro
  • Düsseldorf: Stadt-Wald: Wald-Stadt, 900 000 Euro
  • Jüchen: Klimaneutrale Schloss- und Parkanlage - Schloss Dyck, 3 000 000 Euro
  • Kleve: Obstbaumarboretum Kleve, 218700 Euro
  • Köln: Wasser muss zum Baum, 1 080 000 Euro
  • Marl: Volkspark Marl, 4 410 000 Euro
  • Idar-Oberstein: Umgestaltung des Helmut-Kohl-Europaplatzes, 544 604 Euro
  • Jockgrim: "Grüne Hölle Jockgrim", 27 450 Euro
  • Nassau an der Lahn: Freiherr vom Stein und die Naturlandschaft, 2 605 500 Euro
  • Neuhofen: Park- und Gartenanlage Ortsmitte, 405 000 Euro
  • Remagen: Schaffung und Ausweitung von Grünflächen zur Klimaanpassung - Schulen in Remagen als Muliplikatoren, 1 609 200 Euro
  • Wörth am Rhein: Bausteine zur Klimaanpassung, 2 758 500 Euro
  • Homburg: Homburger Schloss, 2 700 000 Euro
  • Püttlingen: Klimagarten Köllertal, 2 592 000 Euro
  • Boxberg: Findlingspark Nochten, 659 700 Euro
  • Chemnitz: ehem Plattenbaugebiet, 427 865 Euro
  • Chemnitz: Chemnitz Kaßberg, 217 841 Euro
  • Döbeln: Bürgergarten, 2 686 500 Euro
  • Dresden Plauen: Hofmühle-Bienertmühle und Weißeritzwehr, 149 400 Euro
  • Dresden/Pillnitz: Großer Garten Dresden und Schlosspark Pillnitz, 3 000 000 Euro
  • Ehrenfriedersdorf: Grünes Band - urbane Platzlandschaft, 1 629 000 Euro
  • Hirschfeld: Modernisierung Tierpark Hirschfeld, 470 705 Euro
  • Limbach-Oberfrohna: Schlosspark Wolkenburg, 3 000 000 Euro
  • Olbernhau: Wiederherstellung historische Parkanlage im Salgerhüttenkomplex Grünthal, 873 000 Euro
  • Blankenburg: Sanierung Schlossteich, großer Schlosspark Blankenburg, 1 800 000 Euro
  • Dessau-Wörlitz: UNESCO Welterbe Gartenreich Dessau-Wörlitz, 2 700 000 Euro
  • Lutherstadt Wittenberg: Hafenpromenade, 2 668 950 Euro
  • Sangerhausen: Europa-Rosarium, 1 800 000 Euro
  • Itzehoe: Wasser in die Stadt, 2 700 000 Euro
  • Kiel: Landschaftsstrand Hasselfelde, 3 186 000 Euro
  • Plön: Gründaches an der Badestelle Prinzeninsel, 248 975 Euro
  • Rendswühren: Streuobstwiese, 67 320 Euro
  • Erfurt: Transformation einer Hauptverkehrsader, 5 000 000 Euro
  • Greiz: Fürstlich Greizer Park - Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, 3 000 000 Euro
  • Ilmenau: Schlosspark Ilmenau, 891 000 Euro
  • Jena: Grüne Klimaoasen im urbanen Stadtraum, 753 300 Euro
  • Sömmerda: Maßnahmen zur Modernisierung von Bestandssituationen der Stadt Sömmerda, 2 700 000 Euro

Jüchen, Schlosspark Dyck. Foto: Stiftung Schloss Dyck

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 12/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=478++510++699&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=478++510++699&no_cache=1