Weniger bürokratisch, übersichtlicher und strukturierter

Digitales Tool vereinfacht den GaLaBau-Arbeitsschutz

Bei der Farwick GmbH an der Stadtgrenze zu Hamburg wird die Foster-Arbeitsschutz-Software bereits bei der Unterweisung von Mitarbeitern eingesetzt. Foto: Foster

Die GaLaBau Service GmbH (GBS) hat im vergangenen Herbst einen Rahmenvertrag zum Arbeitsschutz abgeschlossen. Vertragspartner ist die FarmTool Farmsoftware GmbH im westfälischen Gescher. Sie bietet den Mitgliedsbetrieben der GaLaBau-Landesverbände erstmals digitale und aber auch analoge Dienstleistungen an, die alle relevanten Bereiche des Arbeitsschutzrechts revisionssicher abdecken. Ab sofort gewährt die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) einen Anschaffungszuschuss.

Janes Vitus Farwick, Prokurist und Bauleiter der Norbert Farwick GmbH an der Stadtgrenze zu Hamburg, ist mit der Software der FarmTool-Marke Foster sehr zufrieden: "Der Umgang mit dem Arbeitsschutz wurde für uns damit weniger bürokratisch, übersichtlicher und strukturierter." Die gesetzlich erforderliche Gefährdungsbeurteilung konnte problemlos für jeden Arbeitsbereich und für jeden der 50 Beschäftigten am PC aufgestellt werden. "Ich kann heute auf einen Blick sehen, welche Unterweisungen die Mitarbeiter bereits absolviert haben oder wo noch Lücken bestehen", sagt Farwick.

Prokurist Janes Vitus Farwick ist mit der Software der FarmTool-Marke Foster sehr zufrieden. Fotos: Farwick GmbH; Neue Landschaft

Genau das will der Gesetzgeber auch erreichen und hat die einzelnen Verpflichtungen für Arbeitgeber im Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) und im Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) genau definiert: neben der Gefährdungsbeurteilung für den Betrieb (§ 5 ArbSchG) und der Unterweisung von Arbeitnehmern (§ 12) ist das auch die Dokumentationspflicht (§ 6), die Übertragung von Pflichten auf Arbeitnehmer (§§ 7 und 13), die Meldepflicht von Arbeitnehmern (§ 16) und die Pflicht des Arbeitgebers zur Durchführung von Verbesserungsmaßnahmen zur Überprüfung von deren Wirkung (§ 3).

Unterweisung der Mitarbeiter auf einen Blick

Hinzu kommt bei Betrieben ab 20 Mitarbeitern die Bestellung einer Fachkraft für Arbeitssicherheit (§ 5 ArbSiG), die den Arbeitgeber unterstützen soll.

Hersteller holte VGL und BGL ins Boot

Die Notwendigkeit des umfangreichen Regelwerks ergibt sich aus den Statistiken der Unfallversicherungsträger. 2019 verzeichnete die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) rund 12 700 meldepflichtige Arbeitsunfälle allein im GaLaBau. Knapp 2 000 Landschaftsgärtner verletzten sich beim Strauch- und Heckenschnitt, je etwa 1 500 bei Baumpflegearbeiten und bei der Grünflächenpflege. Bei Stein- und Pflasterarbeiten kamen rund 1 400 GaLaBauer zu Schaden. Bei den Berufskrankheiten schlug im Garten- und Landschaftsbau 2019 vor allem der weiße Hautkrebs mit 302 Fällen zu Buche.

Die FarmTool-Software der Marke Foster wurde ursprünglich entwickelt, um Arbeitsunfällen und Berufserkrankungen in der Landwirtschaft, der Forstwirtschaft und der Veterinärmedizin vorzubeugen. Für die Nutzung im Garten- und Landschaftsbau war eine Anzahl von Anpassungen notwendig, für die der Hersteller die Arbeitsgruppen Digitalisierung des GaLaBau-Landesverbands Nordrhein-Westfalen und des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) ins Boot holte. Aufgefüllt wurden das Archiv der rund 350 E-Learning Unterweisungsthemen, der hinterlegten Fallbeispiele und der hinterlegten Arbeitsmittel, wie Geräte, Anlagen und Maschinen samt Betriebsanweisungen.

Die Unterweisung mit der Foster-Software kann auch mit dem Tablet auf der Baustelle vorgenommen werden. Foto: Farwick GmbH

Nach Arbeitsfeldern differenzierter Maßnahmenkatalog

Dieses Wissen wird den Software-Nutzern im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung automatisch zur Verfügung gestellt. Die Software generiert einen nach Arbeitsfeldern differenzierten Maßnahmenkatalog. Der Arbeitgeber kann damit die richtigen Arbeitsschutzmaßnahmen in seinem Betrieb ergreifen und jedes Jahr fortschreiben. Im Mittelpunkt steht die digitale Schulung der Mitarbeiter. Janes Vitus Farwick lobt, dass sie sowohl in Gruppenunterweisungen als auch in Einzelunterweisungen vorgenommen werden können. Letzteres sei besonders praktisch, wenn ein Beschäftigter bei einer Gruppensitzung krank war.

Neben Unterweisungsthemen werden dem Mitarbeiter auch relevante Sicherheitsdatenblätter und Betriebsanweisungen automatisch zugewiesen und in seinem Account zur Einsicht zur Verfügung gestellt. Sie stehen damit selbst auf der Baustelle am Tablet oder Smartphone direkt zur Verfügung.

3 500 Euro für 50-Mitarbeiter-Betrieb

FarmTool hilft per Online-Meeting bei der Einrichtung der Arbeitsschutz-Software und hilft bei ihrer Etablierung. Dazu gehört die Eingabe der notwendigen betrieblichen Daten. Wird zudem die gesetzlich vorgeschriebene Fachkraft für Arbeitssicherheit bei Foster beauftragt, berät sie den Unternehmer nicht nur bei der Umsetzung der Maßnahmenliste, sondern auch bei der Anwendung der Software. Die Nutzung der Software mit Aufstellung der Gefährdungsbeurteilung und E-Learning Unterweisungsthemen, schlage für sein Unternehmen jährlich mit etwa 3 500 Euro zu Buche, erläutert Farwick. Es handele sich dabei um eine Abo-Gebühr, die sich nach Anzahl der Mitarbeiter im Betrieb berechnet. Hinzu komme noch eine Einrichtungsgebühr. Als Mitgliedsbetrieb eines GaLaBau-Landesverbandes erhält Farwick einen 20-prozentigen Rabatt auf Einrichtung und Abonnement. Der Listenpreis würde 3995 Euro betragen.

BGL-Hauptgeschäftsführer Dr. Robert Kloos lobt das neue GaLaBau-Werkzeug. Fotos: Farwick GmbH; Neue Landschaft

BGL-Hauptgeschäftsführer für neues Werkzeug

BGL-Hauptgeschäftsführer Dr. Robert Kloos begrüßt die neue Dienstleistung für den Garten- und Landschaftsbau: "Die Foster-Software bietet für viele Mitgliedsunternehmen auf elektronischer Basis ein gutes Werkzeug für die jährlich zu erstellende Gefährdungsbeurteilung und die sicherheitstechnische Unterweisung. Die von Foster angestrebte Zusammenarbeit mit der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) ergibt ein umfassendes und zukunftsweisendes Konzept." cm

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 02/2021 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=506++264++317++74&no_cache=1

Gärtner/in (m/w/d) , Robert-Bunsen-Str. 10 ·...  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=506++264++317++74&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=506++264++317++74&no_cache=1