Maschinen, Stoffe, Verfahren

Ein Akku-System, sechs Rasenmäher: Leicht, leise und leistungsstark

Der 43-Accu ist für Flächen von 250 bis 600 m² geeignet. Da er nur knapp 20 kg wiegt, ist er ausgesprochen leicht zu handhaben. Foto: Sabo

Rasenflächen, Hecken und Wege effizient pflegen - das gelingt mit den neuen kabellosen Sabo-Geräten und leistungsstarker Akkutechnologie. Sabo setzt dabei auf moderne und langlebige 40-Volt-Lithium-Ionen-Packs mit 4 Ah und 6 Ah für ausreichend hohe Laufleistungen.

Die aktuelle Akkukapazität kann der Bediener über vier LED ablesen. Zwei LED auf dem Ladegerät informieren über den Ladevorgang. Leere Akkus sind binnen 90 bis 200 Minuten wieder voll aufgeladen. Speziell für die neuen Akku-Modelle mit Antrieb sowie den Profi-Rasenmäher 43-Pro Accu gibt es ein Schnellladegerät, mit dem sich ein Akku in 60 bis 95 Minuten auf 100 Prozent bringen lässt.

Die gleichbleibende Akkuleistung ermöglicht energieeffizientes Arbeiten und damit mehr Freude im Garten. Ein weiterer Pluspunkt der neuen Akku-Geräte ist ihre Bedienerfreundlichkeit und Ergonomie: Die Rasenmäher und Handgeräte sind besonders leicht, arbeiten vibrationsarm und gehören laut Hersteller zu den leisesten Geräten der Branche.

Außerdem sind alle Akku-Rasenmäher sehr robust und langlebig und darüber hinaus wartungsarm. Die Technologie mit einfacher Schnitthöhenverstellung sorgt für optimale Schnittergebnisse. Die Position und einfache sowie anwenderfreundliche Handhabung aller Bedienelemente zeichnen das Gerät ebenso aus wie Traktion und Leistungsstärke.

Sabo bietet sechs verschiedene Rasenmäher mit dem gleichen Akku-System an. Die Modelle 36-Accu, 40-Accu sowie der 43-Accu sind für Flächen von 250 bis 600 m² geeignet. Diese Geräte wiegen nur um die 20 kg, was das Handling kinderleicht macht. Ausgestattet mit einem Alu-Chassis (36- und 43-Accu) oder einem hochwertigem Kunststoff-Chassis (40-Accu) sind sie besonders robust und garantieren eine optimale Bewegungsfreiheit.

Mit dem 43-Accu Vario und dem 47-Accu Vario präsentiert das Unternehmen zwei neue Akku-Rasenmäher mit variablem Fahrantrieb sowie hochwertigem Alu-Chassis. Der elektronisch regelbare Antrieb ist vorteilhaft bei großen Flächen oder Hanglagen. Mit den Schnittbreiten von 43 cm und 47 cm sowie einer zentralen 8-fachen Schnitthöhen-Verstellung sorgen die Akku-Rasenmäher für einen perfekten Rasen.

Beide Geräte verfügen zudem über die bewährte TurboStar-Technologie, die für ein optimales Fangergebnis sorgt. Ihr dreifach verstellbarer Führungsholm enthält zudem eine zentrale Bedienfläche, die Fahrgeschwindigkeit und Ladezustand der Akkus anzeigt.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2020 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=100++99++96&no_cache=1

Betriebsleitung (m/w/d), Bingen am Rhein  ansehen
Bauleitung, Aichtal  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=100++99++96&no_cache=1

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=100++99++96&no_cache=1