Ein Gewächshaus für lichthungrige Exoten

Foto: Wama

Während Äpfel, Birnen und Pflaumen zu den alltäglichen Obstsorten gehören, werden Kiwi, Ananas und Co von weit her exportiert. Lange Transportwege, besonders per Flugzeug, hinterlassen jedoch einen deutlichen ökologischen Fußabdruck. Wer sich ein entsprechendes Gewächshaus anschafft, kann Tropenfrüchte einfach selbst anbauen und ganzjährig leckere Erträge einfahren. Die Wama-Tropenserie wurde entwickelt, um auch in unseren Breitengraden die Aufzucht exotischer Setzlinge zu ermöglichen. Dank der 16 mm Alltop Plexiglas Stegplatte erhalten die...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2017 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=86++84&no_cache=1