GaLaBau 2018

Emissionsfreier Vibrationsstampfer für schmale Gräben

Zu sehen ist der nur 33 kg leichte Vibrationsstampfer SRE 300. Ausgestattet ist der neue Stampfer mit einem Elektromotor, der über einen Lithium-Ionen Akku mit Leistung versorgt wird. Foto: Weber Maschinentechnik GmbH

Weber MT präsentiert auf der Fachmesse unter anderem einen emissionsfreien Vibrationsstampfer mit Akku, Telematik für handgeführte Bodenverdichter und die Rollenrüttler VPR 450 und VPR 700.

Zu sehen ist der nur 33 kg leichte Vibrationsstampfer SRE 300. Ausgestattet ist der neue Stampfer mit einem Elektromotor, der über einen Akku mit Leistung versorgt wird. Der Akku wurde nicht direkt auf dem Stampfer aufgebaut, sondern wird vom Bediener wie ein Rucksack getragen. Zum Einsatz kommt ein Lithium-Ionen Akku des bekannten französischen Herstellers Pellenc. Der Energiegehalt von 1220 Wh ermöglicht eine Einsatzzeit des Stampfers von bis zu eineinviertel Stunden.

Der Vibrationsstampfer kann allgemein im Garten- und Landschaftsbau sowie im Kanal-, Rohrleitungs- und Grabenbau eingesetzt werden. Dort eignet er sich zur Verdichtung in schmalen Gräben und von "Rohrzwickeln". Da der neue Stampfer - dank Elektromotor/Akku - emissionsfrei arbeitet, können auch strengste Umweltauflagen eingehalten werden.

Mit Wetrac bietet Weber MT bereits seit dem Frühjahr ein Telematik-System für Bodenverdichter zwischen 400 und 750 kg Betriebsgewicht an. Grundlage der Weber MT Telematik ist der aktive Motorschutz MDM. Diese Ausstattungsvariante überprüft fortlaufend die wichtigsten motorbezogenen Parameter. Wetrac wertet die Maschinendaten aus und überträgt sie per Mobilfunksignal an ein Web-Portal, das von Weber MT Partner Trackunit betrieben wird. Informationen zum Bodenverdichter sind in Echtzeit verfügbar und jederzeit abrufbar - bequem per Mausklick am PC oder Smartphone.

In den Fokus des Garten- und Landschaftsbaus rückt Weber MT das schonende, fachgerechte und wirtschaftliche Abrütteln großformatiger Betonplatten. Diese empfindlichen Betonplatten mit einer verhältnismäßig geringen Stärke lassen sich mit einem Rollenrüttler schonend in die Bettung drücken. Dies minimiert die Gefahr, dass sich die Platten verschieben, Ecken und Kanten brechen oder die Oberfläche beschädigt wird. Mit den Typen VPR 450 und VPR 700 stehen gleich zwei Rollenrüttler in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Arbeitsbreiten zur Verfügung. Der VPR 450 bringt 108 kg auf die Waage und hat eine Zentrifugalkraft von 8 kN; die Arbeitsbreite beträgt 42 cm. Das größere Modell VPR 700 überzeugt mit 175 kg Betriebsgewicht, 14 kN Fliehkraft und 67 cm Breite.

> Halle 7, Stand 7-106

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++145&no_cache=1

Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=169++145&no_cache=1