Einflussfaktoren in der Hauptstadtregion

Entwicklung betrieblicher Auszubildendenzahlen

von , ,

Foto: Neue Landschaft

Der Beruf des Landschaftsgärtners hat sich in den letzten Jahrzehnten bundesweit als Erfolgsmodell erwiesen: Während viele duale Ausbildungsberufe schon aufgrund struktureller Entwicklungen gravierende Einbrüche der Auszubildendenzahlen zeigten oder bei hohem Bedarf zumindest der demografischen Entwicklung nichts entgegenzusetzen hatten, sind die Auszubildendenzahlen im Garten- und Landschaftsbau lange angestiegen und auch in der demografischen Talfahrt bundesweit bisher recht stabil geblieben. Was zeigt dazu eine regionale Betrachtung der...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 08/2019 .