Erbschaftssteuer: Firmen sitzen in der Niedrigzinsfalleb

Das Steuerrecht will es so: Die stark gesunkenen Zinsen führen dazu, dass Familienunternehmen - bei konstanten Gewinnen - immer höher bewertet werden. Dadurch kann die Erbschaftssteuerlast kräftig steigen. Das müsse die Politik beachten, wenn sie die Regelungen zur Erbschaftssteuer überarbeitet, meint das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW).Bis Mitte kommenden Jahres muss der Gesetzgeber das Erbschaftssteuerrecht reformieren. So will es das Bundesverfassungsgericht. Im Blickpunkt stehen dabei jene Vorschriften, die dafür sorgen, dass...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2015 .

Ausgewählte Unternehmen

Alle Anbieter auf LLVZ.de ansehen
https://llvz.de/index.php?id=52&tx_pvnews_pi1[hero]=true&tx_pvnews_pi1[unterthema]=481&no_cache=1