GaLaBau 2018

Erster Radlader mit Lithium-Ionen-Technik schafft 20 km/h

Als einziger am Markt erhältliche Elektrolader erreicht der 24e eine Geschwindigkeit von 20 km/h. Dazu wird eine Laufzeit von 5000 Ladevorgängen oder fünf Jahren Einsatz garantiert. Foto: Schäffer

Der Lader-Spezialist Schäffer stellt auf der GaLaBau mit dem 24e den weltweit ersten Elektro-Radlader mit Lithium-Ionen-Technologie vor. Der zur 0,5 m³-Klasse gehörende Lader besitzt zwei Elektromotoren, die für die Arbeits- und Fahrhydraulik verantwortlich sind. Der Kunde hat die Wahl zwischen je zwei Ladesystemen und Batteriepaketen. Schäffer setzt dabei auf die zahlreichen Vorteile eines Lithium-Ionen-Systems und verspricht sehr schnelle Aufladezeiten sowie deutliche Ersparnisse bei den Wartungs- und Betriebskosten im Vergleich zum Dieselmodell und anderen Batteriekonzepten.

Die Maschine entspricht von außen dem bewährten Modell 2445, der mit seinen 45 PS zur 0,5 m³-Klasse gehört. Bei den Leistungsdaten braucht sich der Elektrolader nicht hinter dem Dieselmodell zu verstecken: Trotz des sehr niedrigen Einsatzgewichts von nur 2450 kg ist der 24e in der Lage, komplette Pflastersteinpaletten zu verfahren. Weiterer Vorteil: Der Lader kann problemlos auf einem Pkw-Anhänger von einer Baustelle zur nächsten transportiert werden. Auch beim Beladen von Lkw macht die Maschine dank einer Hubhöhe von 2,5m eine gute Figur.

Unter der Haube ähnelt beim 24e nichts dem Dieselmodell. Der Kunde hat die Wahl zwischen zwei Lithium-Ionen-Batteriepaketen. Mit dem Standard-Batteriesystem ist der Lader für die meisten Arbeiten bestens ausgestattet. Mit Hilfe des Power-Batteriesystems verdoppelt sich die Betriebszeit der Maschine. Das Power-System ist jederzeit nachrüstbar.

Zusätzliche Flexibilität versprechen die beiden Ladesysteme: Schäffer bietet serienmäßig ein On-Board-Ladegerät an, das mit einem standardmäßigen 230 V-Stromanschluss betrieben wird. Besonders schnell geht das Aufladen mit einem externen Ladegerät mit 400 V-Eingangsspannung. Hierbei wird das große Power-Batteriesystem in nur 30 Min. auf 80 Prozent geladen. Somit hat der Fahrer mit einer Schnellladung, etwa in der Mittagspause, ausreichend Energie für den gesamten Arbeitstag. Hierbei spielt auch der aktuelle Ladezustand der Batterie keine Rolle - ein weiterer Vorteil der Lithium-Ionen-Technik. Die Batterie kann jederzeit geladen werden, ohne dass die Lebenszeit beeinflusst wird.

Apropos Lebenszeit der Batterien. Schäffer garantiert eine Laufzeit von 5000 Ladevorgängen oder fünf Jahre Einsatz, je nachdem was zuerst eintritt. Als einziger am Markt erhältliche Elektrolader erreicht der 24e eine Geschwindigkeit von 20 km/h. Serienmäßig sind auch alle weiteren Vorteile, die die bewährten Lader der 24er-Serie von Schäffer auszeichnen, wie das wartungsfreie Knick-Pendelgelenk und die original Schäffer-Achsen, die serienmäßig hohe Schubkräfte garantieren.

> Halle 7, Stand 7-130

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 09/2018 .

NEUE LANDSCHAFT Stellenmarkt

http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++166&no_cache=1

LKW-Fahrer/-in, Stuttgart  ansehen
Bauleiter (m/w), Dautphetal/Buchenau  ansehen
Bauleiter/in, Bleckede  ansehen
Bauingenieur, Weimar-Legefeld  ansehen
Wie kann ich mein Stellenangebot hier veröffentlichen? Weitere Informationen
http://jobs-in-gruen-und-bau.de/index.php?id=123&tx_patzerboerse_paboeplugin[division]=2&tx_patzerboerse_paboeplugin[unterthemen]=145++166&no_cache=1