EU-Kommission verschiebt Glyphosat-Entscheidung

Die EU-Kommission hat die Abstimmung über eine Wiederzulassung von Glyphosat auf weitere 15 Jahre verschoben. Die Frage war im zuständigen Fachausschuss nicht zur Abstimmung gestellt worden, nachdem sich keine qualifizierte Mehrheit unter den Vertretern der EU-Mitgliedsstaaten abzeichnete, berichtete das Nachrichtenmagazin „Spiegel“.Eine qualifizierte Mehrheit sind nach den Regeln der Europäischen Union 55 Prozent der Mitgliedsstaaten, die mindestens 65 Prozent der Bevölkerung repräsentieren. Doch Frankreich, Schweden und Italien hatten nach...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 04/2016 .