Nachrichten und Aktuelles

EU-Rechungshof stellt ÖPP-Projekten schlechtes Zeugnis aus

Foto: VT98Fan, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Der Europäische Rechnungshof hat erhebliche Mängel bei der Realisierung öffentlich-privater Partnerschaften (ÖPP) in der EU festgestellt. In einem Sonderbericht kommt ein Prüferteam unter Leitung des Österreichers Oskar Herics zu dem Schluss, dass ÖPP-Projekte nicht als "wirtschaftlich tragfähige Option zur Verwirklichung öffentlicher Infrastrukturvorhaben angesehen werden" können.Bei der Mehrzahl der geprüften ÖPP-Projekte sei es zu "erheblichen Ineffizienzen in Form von Verzögerungen in der Bauphase und beträchtlichen Kostensteigerungen"...
Neue Landschaft NLPlus
Mit einem NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnement können Sie diesen und alle anderen exklusiven Artikel vollständig lesen!
Jetzt mehr erfahren Abo auswählen
Sie sind bereits NEUE LANDSCHAFT PLUS Abonnent?   Jetzt einloggen.

Dieser Artikel erschien in der Ausgabe NEUE LANDSCHAFT 05/2018 .